Beratungen
 

Die Beratungstätigkeit soll ihre Ausgangssituation spiegeln und die eigenen Potentiale verstärkt reflektieren. Ihre Ist-Situation wird gemeinsam mit den beteiligten Mitarbeitern analysiert. Dies geschieht durch ein angemessenes persönliches Begleiten des Arbeitsalltags, um die wirkliche Situation erfassen und anschließend gemeinsam beschreiben zu können.
 
Die gemeinsame Reflektion der Beobachtungen ermöglicht die genaue Transparenz und somit Nachvollziehbarkeit der Prozesse.
 
Aus dieser beschriebenen Ist-Situation werden Verbesserungsvorschläge entwickelt. Das geschieht vornehmlich durch Anregung neuer Sicht- und Herangehensweisen. Diese werden zuerst an die betroffenen Mitarbeiter herangetragen, damit sie sie aufnehmen und angepaßt an die bestens bekannten eigenen Bedingungen weiterentwickeln. In diesem Prozesschritt werden vor allem methodische und moderierende Hilfestellungen gegeben.
 
Davon ausgehend wird der geeignete Umsetzungsweg gemeinsam erarbeitet und vereinbart.
 
Die mit den Mitarbeitern vereinbarten Ergebnisse werden zusammengefaßt und den Entscheidungsträgern angemessen präsentiert und auf Wunsch schriftlich fixiert.
 
Optimal gestaltet sich erfahrungsgemäß eine temporäre und in angespannten Situationen auch zeitweise andauernde beratende Prozessbegleitung.
 
Unabdingbar für eine kontinuierliche Fortführung des Verbesserungsprozesses ist die langfristige Prozessreflektion. Diese ermöglicht mit beratender Unterstützung eine dauerhaft zielgerichtete verbesserte Potentialerschließung.
 
Grundlage des Beratungsprozesses ist die ganzheitliche Fokussierung auf die Anforderungen der internen und externen Kunden. Besonders bei der Beratung in scheinbar isolierten Bereichen und Problemfeldern kann nur die kommunikative und gedankliche Ausrichtung an den Gesamtzielen und Visionen der Auftraggeber einen langfristig praktikablen Veränderungs- und somit Verbesserungsprozess sichern.
 
Beratungsgebiete sind neben dem Qualitätsmanagement in allen Dienstleistungsbereichen, die Hauswirtschaft mit Raumpflege, Wäscheversorgung und Verpflegung, deren Planung, (Re-) Organisation, Prozessanalyse, Optimierung und Projektbegleitung, Ernährungsanalyse und -beratung sowie die Lebensmittel- und Haushaltshygiene mit mikrobiologischen Kontaminationstests.
 
Schwerpunktbereiche:
Hauswirtschaft, Ernährung, Hygiene, Qualitätsmanagement, Gesundheitsförderung
 
Schulung über Tätigkeitsverbote nach dem Infektionsschutzgesetz
 
Beratungsthemen: Hauswirtschaft

Hauswirtschaftsmanagement
Prozessanalyse im Reinigungs-, Verpflegungs- und Wäschemanagement
Wirtschaftlichkeitserfassung hauswirtschaftlicher Bereiche
Aufbau u. Vervollkommnung qualitätssichernder Maßnahmen im hauswirtschaftl. Bereich
Erarbeiten von Leistungsbeschreibungen und Leistungsverzeichnissen
Ausschreibung hauswirtschaftlicher Leistungen
Erarbeiten von Anforderungskatalogen
Evaluierung von Angeboten von Fremddienstleistern
Beschwerdemanagement
Erhebung von Schulungsbedarf
Umsetzung des gesetzlichen Arbeitsschutzes
Hauswirtschaftsmanagement für Heimleitungen und Hauswirtschaftsleitungen
Prozessanalyse im Reinigungs-, Verpflegungs- und Wäschemanagement
Planung hauswirtschaftlicher Neu- oder Umbaumaßnahmen
 
Beratungsthemen: Ernährung

Analyse des Speisenplans nach den 10 Regeln der DGE
Analyse des Speisenplanes mit Nährwertprogramm
Verbesserung der Verpflegungsqualität
Ernährung v. Kindern und Senioren sowie deren praktische bedarfsger. Umsetzung
Planen und Herstellen von Diäten
Planung von Aktionen, Events und Veranstaltungen
Mitarbeitermotivation
Erfassen von Kundenwünschen
Zufriedenheitsanalysen von Kunden
Erhebung von Schulungsbedarf
Umsetzung des gesetzlichen Arbeitsschutzes
Prozessanalyse des Verpflegungsbereiches
Wirtschaftlichkeitsprüfung im Verpflegungsbereich
 
Beratungsthemen: Hygiene

Evaluieren und Aufbau von Hygieneplänen gem § 36 IFSG
Analyse des Hygienemanagements
HACCP
Mikrobiologische Prozesskontrolle
Evaluierung von Hygienekonzepten im Hauswirtschafts- und Verpflegungsbereich
Erarbeiten von Verbesserungspotentialen im Hygienemanagement
Evaluierung von Reinigungs- und Desinfektionsprozessen im hauswirtschaftl. Bereich
Erhebung von Schulungsbedarf
Ergonomische Arbeitsgestaltung
Umsetzung des gesetzlichen Arbeitsschutzes
Schulung über Tätigkeitsverbote nach dem Infektionsschutzgesetz
 
Beratungsthemen: Qualitätsmanagement

Interne und externe Auditierung nach der Normenreihe DIN EN ISO 9000ff und EFQM
Aufbau von Qualitätsmanagementsystemen
Weiterentwicklung von QM Systemen
Begleitung von Zertifizierungsprozessen
Evaluierung von QM Systemen
Auditierung des QM-Systems
Vorbereitung auf MDK-Kontrollen nach dessen Prüfplan

Beratungsthema: Gesundheitsförderung durch Schlüsselqualifikation in der Altenpflege als einziger BGW Multiplikator auch für die hauswirtschaftlichen Mitarbeiter!
 
Vorstellen des BGW-Projektes
Entwickeln des Fortbildungsbedarfs auf der Grundlage einer Selbstreflektion durch Moderation mit
den Mitarbeitern
Ableiten von Fortbildungsthemen für die verschiedenen Mitarbeitergruppen
Angebot zu den Vorschlägen für die interne Entscheidungsfindung
Durchführen einer Fortbildung der Leitungsmitarbeiter zur Umsetzungsförderung der Fortbildungen
Durchführen der Fortbildungen
Schulungsreflektion und Weiterentwicklung
Gefährdungsermittlung psychische Belastung und Beanspruchung
 

Wenn Sie Ihre Vorstellungen von Beratung und Unterstützung weitgehend wiedergefunden haben und Sie ein unverbindliches Angebot wünschen, nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf.

 

© Sascha Kühnau | Impressum